Montag, 1. Februar 2016

Der Weg durchs Jahr

Wow, der Januar ist schon wieder vorbei!
Ich finde ja, man soll sich mit Vergangenem nicht zu sehr aufhalten, aber ein kurzer Blick zurück:
Das neue Jahr wurde mit Freunden gleich gut begonnen mit gemeinsamen Feiern und Knallern.

Am 1.1. wurde dann gleich an der Nicht-Schneebar weitergefeiert, auch sehr schön!

Dann begann schon wieder der Arbeitsalltag.

Ich habe ein paar Mal die Behelfsunterkunft besucht, bin mit Familien dort spazieren gegangen, habe mit Kindern gespielt. Außerdem habe ich mit den Frauen dort lecker gekocht.

Dann kam der Schnee und ein netter griechischer Abend.

2 Wochen konnte ich das Strohwitwentum "genießen".

Im Januar sind mehrere Menschen aus dem Leben gegangen, leider viel zu früh.
Aber ich durfte auch viel lachen, mit Freunden und bei der Lesung von Pierre M. Krause im Kloster in Herbrechtingen.

Eigentlich hatte ich ja gar nichts vor für den Monat, aber rückblickend hat sich doch viel ereignet.
Gestern habe ich das Jahrbuch von 2015 fertiggestellt und bestellt.
Schöne Erinnerungen und ein Ansporn, das Leben zu genießen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen